Psychosoziale Beratung

Was bietet die Psychosoziale Beratung (PSB)?

Die PSB unterstützt Menschen bei der Bewältigung persönlicher Schwierigkeiten oder bei der Vorbereitung auf herausfordernde Lebensphasen. Ziel der Beratung ist, Ihre Fähigkeiten zur Veränderung Ihrer Situation zu aktivieren und Sie zu unterstützen, die Krisensituationen selbständig zu meistern.

Einen Termin für ein Erstgespräch erhalten Sie in der Regel innerhalb weniger Tage bis maximal 2 Wochen. Hier wird in aller Ruhe und im vertraulichen Rahmen Ihr Anliegen konkretisiert. Es wird besprochen, was Sie sich von der Beratung erhoffen und in welchem Rahmen eine Unterstützung durch die PSB möglich ist.

Häufig hilft bereits ein einmaliges Gespräch mit einer neutralen Fachperson, die Gedanken zu ordnen und eine Lösung zu finden. Bei Bedarf kann die Beratung bis zu 6 Termine umfassen. Sollten unsere Möglichkeiten nicht ausreichen, bieten wir Ihnen Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Kontaktstellen oder einem Therapieplatz an.

Die Beratungen sind kostenfrei und absolut vertraulich.

Welche Themen werden oft angesprochen?

  • Probleme bei Selbststrukturierung und Organisation
  • Gefühle der Überforderung und Stress
  • Versagensängste
  • Selbstwertprobleme und Selbstzweifel
  • Soziale Schwierigkeiten (z.B. Konflikte mit Eltern, Partner/In oder Freunden, Einsamkeit)
  • Alkohol, Drogen, übermäßiger PC-Konsum
  • Gefühle von Traurigkeit, Depressive Verstimmungen
  • Sorgen und Ängste im Alltag
  • Informationen über Psychotherapie
  • etc.